Das Hocheck

Das Hocheck, an der Grenze zwischen Voralpen und Wienerwald gelegen, ist mit 1037m der letzte 1000-er der Voralpen. Von der Aussichtswarte am Gipfel bietet sich ein umfassender Rundblick, der vom Hochwechsel über Schneeberg, Rax, die Mariazeller Berge, den Dunkelsteiner Wald, das Tullnerfeld, und Wien bis zum Leithagebirge reicht, an klaren Tagen sieht man den Neusiedlersee. Die Talorte Altenmarkt, Taßhof, Kaumberg und Furth sind Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen.

Hüttentelefon:  +43 (0) 664 / 128 93 40

Das Schutzhaus ist Montag, Dienstag und Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen bewirtschaftet.

Richtzeiten 9:00 bis 18:00, bei Bedarf auch länger.
Warme Speisen werden ab 11:30 angeboten.
Gruppen ab 10 Personen bitte tel. anmelden.
Nächtigung ist nach tel. Vorbestellung möglich.
Ruhetage: Mittwoch, Donnerstag

Familie Linde freut sich auf Ihren Besuch.

ACHTUNG: Mautstraße ab 1.7.2016 gesperrt!

Ungarisches Fest am 20.08.2016

Betriebsurlaub 22. bis 29.08.2016

shhe